Einfassen von Pferdezahn!

Sie haben Fragen zur Verarbeitung von ART CLAY Silber, Gold und Kupfer. Hier im Forum von artclayworld.de --- Artclayworld Deutschland sind Ihre Fragen richtig!
Antworten
EverMore
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2013, 11:02

Einfassung von Pferdezahn!

#1

Beitrag von EverMore » 03.07.2013, 11:11

Hallo,

ich möchte den Zahn von meinem Pony in Silver Clay einfassen. :wink:
Ich hab dies bei einer Bekannten gesehen, die es aber bei einem Juwelier hat machen lassen.
Da ich Silver Clay zu Hause habe möchte ich es gerne selber machen.

Habt ihr einen Tipp wie ich das ab Besten anstelle?

Meine Idee war, ihn in die Clay Masse zu drücken und dann ringsherum das Clay zu formen. ( Zur Info: Der Zahn ist ganz flach, quasi nur die Kaufläche)

Was haltet ihr davon? Ich hab noch nicht so viel Erfahung damit.

Würde mich über Tipps freuen! :)
You can't use up creativity, the more you use, the more you have!

BBcode:
Hide post links
Show post links

EverMore
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2013, 11:02

#2

Beitrag von EverMore » 03.07.2013, 11:21

Hallo,

ich habe neulich einen Anhänger gesehen, der in Silber eingefasst war.

Da hab ich mir gedacht, dass ich das mit Silver Clay sicher sehr gut nach machen kann. :wink:
Der Zahn ist sehr flach mit einem Durchmesser von ca. 2 cm.

Habt ihr einen Tipp wie ich am besten Verarbeiten kann?
Meine Idee war, ihn in die Masse ein zudrücken und dann zu formen.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen :D
You can't use up creativity, the more you use, the more you have!

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 160
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3

Beitrag von Silberfrau » 06.07.2013, 11:35

Hallo Evermore,

es genügt ein Beitragt pro Frage.
Du musst um den Zahn soviel Tesafilm rumwickeln, dass das Loch für den Zahn ca.10 Prozent größer wird, das ist wegen dem Schrumpf.
Um den Tesafilm noch eine Schicht Papier, damit du den geformten Clay wieder gut abbekommst.
Dann modelliere darauf deine Halterung, nach dem Brand solltest du den Zahn einigermaßen gut einkleben können, falls doch noch Lücken sind, schiebe etwas Leder etc. dazwischen.

Auf diese Weise wurden bei mir im Kurs schon schöne Halterungen für Bergkristallspitzen und Korallenäste hergestellt, (schade, dass man hier nicht direkt Bilder hochladen kann.) Diese waren sogar auf der Außenseite mit interessanten Strukturmustern verziert.
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Akisa
Administrator
Administrator
Beiträge: 76
Registriert: 01.03.2007, 19:59

#4

Beitrag von Akisa » 08.07.2013, 15:38

Hallo EverMore,

herzlich willkommen im Forum! Ich habe jetzt beide Beiträge hier zusammengefasst, so bleibt es übersichtlich. Löschen wollte ich keinen, da sie nicht 100% identisch sind.

Silberfrau war schneller und hat dir schon die entscheidenden Tipps gegeben. Denn leider würde der Zahn die Hitze beim Brand wohl nicht überstehen, also muss man anders arbeiten.

@Silberfrau: Du kannst Bilder in die Beiträge setzen, die entweder hier in der Galerie hochgeladen sind (Funktion: [album] oben) oder irgendwo sonst im Internet. Aus dem Album brauchst du nur dir Bildnummer, die in der Galerie steht

Gruß,

Blackworx

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 160
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#5

Beitrag von Silberfrau » 09.08.2013, 00:11

Ja aber wenn weder - noch geht es nur über Umwege.
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Antworten

Social Media

       

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast