Langes flaches Band

Antworten
rukichen

Langes flaches Band

#1

Beitrag von rukichen » 15.03.2010, 16:56

Hallo ,

Ich habe ein paar Fragen bezüglich Kumihimo. Ich wollte gerne ein Band flechten, dass ca. 1,5cm breit , 0,3cm hoch und 2m land ist. Am Japanischen Schwert hängen solche Bänder (sage-o) genannt. Nun sind diese Bänder leider recht teuer wenn man sich diese kauft, daher die Idee es selbst zumachen. Das gängie Muster ist mit 8 Fäden gemacht ( habe eins auseinerander genommen).
Hier ein Beispielbild: http://www.zecondosbushido.de/zencard/i ... mplett.jpg

1.Kann man ein solchen Band mit dem Mobidai herstellen?
2.Wie lang müssen die Fäden sein ?
3.In welchen Buch steht ein Anleitung für so etwas ?
4.Wie teuer werden Materialien, also Garn und ob sich das wirklich lohnt?

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Blackworx
Moderator
Moderator
Beiträge: 254
Registriert: 01.03.2007, 19:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

#2

Beitrag von Blackworx » 16.03.2010, 14:27

Hallo Rukichen,

Ich will mal versuchen deine Fragen zu beantworten.

Ja, du kannst so ein Band mit dem Mobidai herstellen. Die Fäden müssen a. 1,5- 2 x so lang sein wie das fertige Band würde ich sagen, das hängt aber immer vom jeweiligen Muster und auch dem verwendeten Material ab. Auf jeden Fall solltest du die Fäden bei der Arbeit aufwickeln (z.B. auf Spulen für den Mobidai), sonst wird es Chaos. Habe selbst schon ein paar Mal so lange Bänder geflochten...

Als deutschsprachiges Buch kann ich dir "Kumihimo-Flechtkunst aus Japan" von Gabriela Marková empfehlen. Darin findest du eine große Musterauswahl, auch solche wie auf dem Foto zu sehen.

Zum Material: Traditionell verwendet man in Japan Seide, zu Strängen mit bis zu 42 Einzelfäden. Die ist leider bei uns schwer zu bekommen und sehr teuer. Je nachdem was du mit der Kordel vorhast und wie nah du dem Orginal kommen möchtest würde ich dir Satinkordel empfehlen oder auch - wenn es nicht glänzen soll Perlgarn o.ä. Damit kannst du die Fadenstränge der japanischen Seide imitieren. Ich denke mit beiden Materialien kommst du unter 15€ raus bei 2-3 Farben im Band. Gut gerechnet. Schau doch mal in unserem Shop vorbei: http://www.kumihimoshop.de/kshop/index. ... =1&cPath=7

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen...

Lg,

Miriam

BBcode:
Hide post links
Show post links

Slania
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: 20.01.2010, 12:16

#3

Beitrag von Slania » 20.03.2010, 12:58

Ich mache solch schmale Bänder auch auf dem Mobidai. Es gibt ja aber noch das rechteckige Mobidai und dort sind noch breitere Bänder möglich.

BBcode:
Hide post links
Show post links

rukichen

#4

Beitrag von rukichen » 22.03.2010, 14:13

Danke für die Antwort.

Es muss keine Seide sein. das steht fest. Nur wenn ich mir das Perlgarn aussuche, sind die Fäden ja zu dünn, oder? Wenn ich dann einfach zwei zu einem machen sieht man das beim fertigen Band ? Und was is der Unterschied von 3,5 und 8 ? Wie lang sind die einzelnen Kneue/Kordeln dann mit 10g und 20g ?
Ich denke ich bedorge mir das Buch und probiere dass mal mit dem Garn was ich zuhause noch rumliegen habe auch erstmal aus.

>Slania Gut zu wissen, schmal brauchen sie auch nur sein, sonst bekommen ich die nicht mehr durch das Loch ander der Seite vom Schwert.

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Blackworx
Moderator
Moderator
Beiträge: 254
Registriert: 01.03.2007, 19:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

#5

Beitrag von Blackworx » 24.03.2010, 14:51

Hallo rukichen,

wenn du ein Material wie Perlgarn verwendest, musst du für jeden Faden im Muster mehrere Einzelfäden verwenden (ich würde mind. 3-5 nehmen). Sonst wird das Muster sehr, sehr dünn. Dies sieht man wenn man genau hinsieht später, so wie eben bei den original japanischen Bändern.
Und was is der Unterschied von 3,5 und 8 ?
Meinst du damit die Nummern auf dem Perlgarn? Es gibt die verschiedenen Garnstärken des Perlgarn an. Je kleiner die Zahl um so dicker der Faden. Bei Perlgarn Nr. 5 hat so ein Strängchen ca. 25m glaube ich.

Gruß,

Miriam

BBcode:
Hide post links
Show post links

Antworten

Social Media

       

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste