Art Clay 650 und 650 SD mit Gas brennen

Sie haben Fragen zur Verarbeitung von ART CLAY Silber, Gold und Kupfer. Hier im Forum von artclayworld.de --- Artclayworld Deutschland sind Ihre Fragen richtig!
Antworten
Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: 06.03.2007, 22:13

Art Clay 650 und 650 SD mit Gas brennen

#1

Beitrag von Stefan » 13.07.2010, 14:41

Hallo liebe Freunde,

ich möchte hier erklären wie man die Produkte von Art Clay, insbesondere die Art Clay 650 und die langsam trocknende 650 SD Produktreihe mit Gas brennen kann. Bitte beachten, dass "Gasbrennen" nicht geeignet ist für Papertype, Schmuckstücke mit fest eingelegten synthetischen Steinen oder Porzellan.


Für die erste Methode braucht man einen sogenannten Torch, auch Gasbrenner genannt. Bitte darauf achten, dass die Flamme 1300°C erreicht und der Tank groß genug ist. Dies ist nämlich der Unterschied zu den billigen Brennern, mal abgesehen von der Verarbeitung.

1. Man lege das Schmuckstück auf eine Brennplatte (Keramik) auf einer Mineralfaserplatte.
2. Man drehe das Gas des Brenners auf und drücke die Zündungstaste.
3. Nun die Flamme ggf. so regulieren, dass Sie blau ist.
4. Die Flamme direkt auf das zu brennende Stück halten.
5. Wenn das Schückstück sich orange verfärbt, diesen Farbton durch verändern der Entfernung über die Brennzeit halten.
6. ACHTUNG: Sollte das Stück "speckig" werden, die Flamme sofort entfernen - Schmelzgefahr!

- Brennzeit: 1 bis 2,5 Minuten
- Einschränkungen: max. Ø 40 mm, max. 25 Gramm


Für die zweite Methode benötigt man einen Gasherd oder Kocher und unser Brennsieb mit Korb. Dies kann der einfache Gaskocher vom Campingurlaub sein, ein luxoriöser Tischkocher oder der Gasherd in der Küche sein.

1. Man lege das Brennsieb direkt auf die Flammenstelle und drehe die Flamme des Herd / Kochers an.
2. Es erscheinen orange Stellen. Diese bitte merken und den Herd / Kocher wieder abstellen.
3. Das getrocknete Schmuckstück mit einer Pinzette oder Zange auf eine dieser Stellen legen.
4. Das beiliegende kleinere Netz zu einem Körbchen falten und auf das Stück legen.
5. Den Herd / Kocher wieder anstellen. Und das Stück für ca. 5 Minuten brennen, dann abdrehen.
6. ACHTUNG: Sollte das Stück "speckig" werden, die Flamme sofort abdrehen - Schmelzgefahr!
7. Das Schuckstück für ca. 20 Minuten auf dem Herd / Kocher auskühlen lassen.

- Brennzeit: ca 5 Minuten, 20 Minuten abkühlen
- Einschränkungen: max. 50mm (L) x 30mm (B) x 20mm (H), max. 30 Gramm

TIPP: In den Artclay Starter Kits ist das Sieb und das Netz schon dabei, außerdem wird auf der ebenfalls beiligenden DVD nach dieser Methode gebrannt!


Viel Spass beim Ausprobieren.

Stefan Süß

BBcode:
Hide post links
Show post links

synti
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: 25.10.2010, 23:03

#2

Beitrag von synti » 26.10.2010, 15:23

Ich habe nach dieser Anleitung meinen Schmuck mit dem Brenner gebrannt, aber das Schmuckstück ist innen weiß und brüchig. Es hat eine silberne "Haut", aber ist nicht komplett "durchgebrannt".
Ich habe es auch schon mit einer längeren Brennzeit versucht - gleiches schlechtes Ergebniss - was mache ich falsch?

VG
synti

BBcode:
Hide post links
Show post links

synti
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: 25.10.2010, 23:03

#3

Beitrag von synti » 28.10.2010, 09:59

Keine Idee? :cry:

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: 06.03.2007, 22:13

#4

Beitrag von Stefan » 29.10.2010, 11:41

Hallo Synti,

dieses Problem tritt auf wenn die Temperatur nicht heiß genug wurde.

Mit was brennst Du? Gasbrenner (Typ?) oder Gaskocher?
Wie lange hast Du gebrannt?
Wie groß ist denn Brennstück?

LG

Stefan

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 160
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#5

Beitrag von Silberfrau » 26.11.2010, 11:00

Hallo Synti,

Hast du auch wirklich beobachten können, dass dein ganzes Stück orangerot geglüht hat, so richtig aus sich raus?
Meine Vermutung ist, dass du ein wenig zu ängstlich "Gas gegeben" hast, und das Teil nur oberflächlich auf die benötigte Brenntemperatur gebracht hast.
Im Buch steht zwar, man muss mit dem Torch nur 2 Minuten oder so brennen, geh das nächste mal auf Nummer sicher und brenne 5 bis 10 Minuten, das ganze Teil muss aus sich raus orangerot leuchten, mach es an einem trüben Tag und schalte die Zimmerbeleuchtung aus, dann kannst du es besser sehen.

Gruß Silberfrau
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Antworten

Social Media

       

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste